Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS! Made with Cascading Style Sheets

 

letzte Änderung:
2016-04-26 15:00

Seitenabrufe:
Site Meter
seit März 2007

Abfallentsorgung im Wohnpark Gronau

Sperrmülltermine

Üblicherweise muss eine Sperrmüllabfuhr bei den Abfallwirtschaftsbetrieben telefonisch oder per Fax angemeldet werden. Da im Wohnpark Gronau regelmäßig mehr oder weniger Sperrmüll anfällt, gibt es bei uns hin und wieder eine Sperrmüllabfuhr, ohne dass die Bewohner das extra anmelden müssen.

Die Termine für die Sperrmüllabfuhr werden nicht längerfristig, sondern erst einige Wochen vorher von den AWB bekanntgegeben. Die Hausmeister machen rechtzeitig farbige Aushänge in den Schaukästen der Hauseingänge. Sofern bekannt finden Sie die nächsten Sperrmülltermine auch auf der Seite Aktuelles.

Beachten Sie bitte, dass die Sperrmüllabfuhr morgens sehr früh stattfindet. Am besten stellen Sie Ihren Sperrmüll also schon am Donnerstag Abend raus.

Zum Sperrmüll gehören nicht alle großen Dinge, die Sie nicht mehr benötigen, sondern hierunter fallen alle Gegenstände aus Haushaltungen, die ein Mieter üblicherweise bei einem Umzug mitnehmen würde, sofern diese auch nach evtl. Zerkleinerung nicht in einen Abfallbehälter (Restmülltonne oder Restmüllsack) passen. Nähere Erläuterungen finden Sie auf der entsprechenden Seite der Abfallwirtschaftsbetriebe der Stadt Bergisch Gladbach.

Generelle Information

Für die Abfallentsorung sind die Abfallwirtschaftsbetriebe der Stadt Bergisch Gladbach zuständig. Diese geben regelmäßig den Abfuhrkalender heraus, in dem wir zum Bezirk 4b gehören.

Um die Müllentsorgungskosten möglichst gering zu halten, werden Sie geben, die Abfall-Sortierhinweise genau zu beachten. Falls beispielsweise gelbe Tonnen wegen Fehlbefüllung nicht mitgenommen werden, müssen sie entweder als Restmüll abgeholt oder der Inhalt manuell nachsortiert werden. Beides führt zu erheblichen Zusatzkosten, die auf alle Bewohner – ob Mieter oder Eigentümer – zukommen.

Elektro-Altgeräte

Seit einiger Zeit ist es nicht mehr erlaubt, Elektrogeräte über die graue Restmülltonne im Hausmüll zu entsorgen. Defekte Toaster, Bügeleisen und Rasierapparate müssen nun wie Neonröhren, Energiesparlampen, Computer und Kühlschränke ordnungsgemäß entsorgt werden. Nähere Information dazu finden Sie hier.